Auf der rechten Seite in der Sidebar gibt es nun zum einen einen RSS Feed über Feedburner, damit wir auch Statistiken zu unseren RSS Feed Lesern haben.Die Zahl zeigt die Anzahl der RSS Feed Leser.

Zum zweiten gibt es einen Zähler bei blogscoop, einem Dienst, der Statistiken und Rankings zu Blogs enthält. Der Zähler zeigt die Anzahl der Leser bis zum Zeitpunkt des Seitenaufrufs.

Logo der PTV AG Der Verein Clever Spenden e.V. betreibt die Snackbox NAPF in den Gebäuden der PTV – zumal ca. 90 % aller Vereinsmitglieder PTV Mitarbeiter sind – es ist also eine Art Mitarbeiterinitiative.
Nun hat die PTV im Juli ein neues Gebäude bezogen und dabei wurden Küchen und nicht mehr gebrauchte Möblierung aus dem alten Gebäude verkauft. Die Einnahmen aus diesem Verkauf wurden Clever Spenden e.V. gespendet. Es war keine kleine Spende: > 500 EUR kamen zusammen und können nun für den guten Zweck eingesetzt werden. An dieser Stelle ein Dankeschön für das uns entgegengebrachte Vertrauen!

Logo von kiva.org kiva.org macht zur Zeit eine Umfrage bei seinen Mitgliedern zum Thema „lending teams“. Hier ein Auszug aus der Mail:

Kiva is rolling out a new „lending teams“ feature in the coming months and we need your help! Lending teams will bring co-workers together into company-based teams to make the greatest impact possible on helping the world’s poor. Please take this 10-minute survey to provide input on the lending teams feature

Es geht darum, dass z.B. Kollegen zusammen Mikrokredite über kiva.org vergeben. In der Umfrage wird auch gefragt, ob es Sinn macht, Wettbewerbe zwischen Team in einer Firma auszutragen – etwa wer am meisten spendet. Bin mal gespannt, wann die neue Funktion live verfügbar ist.

Da hat uns eine seltsame Mail erreicht. Hier ein Auszug:

wir möchten Dich als Blogger von www.https://blog.clever-spenden.de.de darüber informieren, dass wir die Firma Source GmbH in Zusammenarbeit mit der Welthungerhilfe und den deutschen Bloggern, aktuell eine Spendenaktion im Kampf gegen Kinderarbeit gestartet haben.

Wir spenden für jeden Blogger, der über die Spendenaktion in seinem Blog berichtet 10,00 Euro für die Welthungerhilfe und deren Projekt „Stopp Kinderarbeit“.

Mit einem kurzem Bericht in Ihrem Blog spenden Du nicht nur indirekt 10€ und animieren weitere Leute zur Teilnahme sondern trägst auch dazu bei, dass die Problematik bewusst wird sowie vielleicht weitere Leute zum Spenden animiert werden.

Aufgrund des miesen Deutsch und der fehlenden Angaben zur Organisation gehe ich mal davon aus, dass es sich hier entweder um einen raffinierten Versuch handelt, Blogger auf die entsprechende Seite zu locken, oder dass Amateure am Werk waren. Die Seite an sich sieht ganz ok aus, das Impressum deutet auf eine Firma in Wiesbaden hin. Ganz koscher ist mir das ganze nicht. Werde die Mail ignorieren.